Die Wertermittlung für Wohngebäude – So finden Sie eine optimale und aktuelle Wohngebäudeversicherung mithilfe des Gebäudeversicherungswertes 1914.

Nutzen Sie unseren Tarifrechner oder sprechen Sie uns an. Gerne übernehmen wir auch für Ihre Immobilie die Wertermittlung für Wohngebäude 1914.

Der Gebäudeversicherungswert 1914

Für Ihre Wohngebäudeversicherung benötigen Sie den Wert Ihrer Immobilie. Die Wertermittlung für Wohngebäude nennt man auch Gebäudeversicherungswert 1914 oder 1914er-Wert. Im Internet bieten Ihnen einige Portale automatische Rechner, die Ihnen den Gebäudeversicherungswert 1914 berechnen. Warum gerade 1914? Da das Jahr 1914 als das letzte Jahr gilt, in dem die Baupreise in Deutschland relativ stabil waren. Ein Wertermittlungsrechner sollte Sie Schritt für Schritt durch die Berechnung führen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne ansprechen. Als Versicherungsmakler sind wir unabhängig von Versicherungsanbietern für Ihre Fragen und Anliegen da und helfen weiter. Natürlich können Sie sich auch direkt an eine Versicherung wenden, die mit Ihnen dann einen Wertermittlungsbogen erstellen sollte. Bedenken Sie, dass für eine optimale Gebäudeversicherung Ihrer Immobilie nicht ausschließlich der Wert 1914 zurate gezogen wird, sondern noch weitere Faktoren eine Rolle spielen wie Gebäudetyp, Ausstattung, Wohnfläche oder auch eventuelle Nebengebäude.

Arten der Wertermittlung für Wohngebäude nach der Methode 1914

Schätzung durch einen Sachverständigen

Besonders bei Neubauten ist es sinnvoll einen Sachverständigen zu Rate zu ziehen. Da sich neuere Gebäude nicht direkt mit den Wohnhäusern aus der Zeit um 1914, als die Methode entstanden ist, vergleichen lassen. Ein erfahrener Fachmann bewertet das Gebäude systematisch und kann damit für die Versicherung den passenden Beitrag präzise ermitteln. Eine große Rolle gegenüber anderer Methoden spielen dabei die regionalen Verhältnisse. Das einsetzen eines Gutachters bezieht zwar vorläufig extra Kosten mit ein, sorgt dafür aber für eine korrekte Berechnung Ihrer Versicherungsbeiträge.

Anschaffungskosten als Messwert

Für Neubauten eignet sich ebenfalls das Umrechnen der Anschaffungskosten zur Bemessung der Wertermittlung für Wohngebäude. Dies gilt für Neubauten bei denen man keine Eigenleistung erbracht hat. Also wenn Sie das Gebäude erworben haben und den Zustand nicht durch An- oder Umbauten verändert haben. Der Originalzustand und damit Ihr Versicherungsbeitrag, wird gemessen an den Anschaffungs- bzw. Baukosten, Planungskoten sowie Architektenkosten und Grundstückskosten. Dabei findet die Berechnung über den im Anschaffungsjahr gültigen Bausparindex statt.

Wertermittlung über die genutzte Wohnfläche

Für die Wertermittlung für Wohngebäude wird diese Methode angewandt, wenn Ein- und Mehrfamilienhäuser nicht komplett, aber mindestens zur Hälfte als Wohnfläche dienen. In diesem Fall werden die Ausstattungsmerkmale mit einbezogen. Die z.B. als Büro, Schuppen oder Lager genutzte Fläche wird abgezogen. Ebenso darf das Dach nicht komplett aus weichen Materialien wie Holz oder Stroh bestehen. Der Wert der Bauausstattung wird dann anhand der als Wohnfläche genutzten Quadratmeter in Kombination mit der Gesamtfläche ermittelt.

Ermittlung über den umbauten Raum

Aus der Multiplikation der Kubikmeterzahl mit dem Kubikmeterwert von 1914 errechnet man die Versicherungssumme für den umbauten Raum. Dabei werden die Maße von Außenkante zu Außenkante, Höhe der Räume der Vollgeschosse (Keller, Erdgeschoss, Obergeschosse) und ein Drittel von nicht ausgebauten Dachgeschossen gemessen. Gerade bei Dachgeschossen gibt es aufgrund der Beschaffenheit verschiedene Berechnungsmethoden. Ebenso bei Wohngebäuden bei denen eine genaue Berechnung der Höhe nicht möglich ist.

Wir beraten Sie gerne welche Methode für die Wertermittlung für Wohngebäude für Ihre Immobilie die richtige ist. Sollten Sie bereits die richtigen Maße haben suchen Sie doch einfach mit unserem Tarifrechner die passende Versicherung für Sie.

 

Noch auf der Suche nach der passenden Wohngebäudeversicherung? Mit unserem Tarifrechner finden Sie den passenden Anbieter für Ihr Objekt.

Wertermittlung für Wohngebäude